Die Senseo hat es nicht geschafft

In letzter Zeit war es ein wenig ruhig in diesem Blog. Das lag zum einen daran, dass ich mit meinem Büro umgezogen bin und dass die Arbeit auch nicht weniger wird.

Aber beim Büroumzug habe ich meine Senseo entsorgen müssen. Nachdem ich sie zwei Wochen vor dem Umzug gereinigt und entkalkt hatte, wollte sie mich dann doch wieder ärgern. Es kam wieder nur ein halber Kaffee aus der Maschine. Die Taste für die doppelte Portion wäre zwar eine Möglichkeit gewesen, aber auch das hätte wahrscheinlich irgendwann nicht mehr funktioniert. So habe ich mich dafür entschieden, ihr den ewigen Frieden zu schenken. Sie hat mir wirklich viele Kaffee serviert und einige davon schmeckten auch sehr gut.

Also werde ich ab sofort keine Senseo-Pads-Tests mehr in diesem Blog veröffentlichen. Aber schon lange habe ich meine “10 Tipps für guten Kaffee mit der Senseo” angekündigt… und die wird es definitiv noch geben. Wahrscheinlich werde ich die Anfang der kommenden Woche veröffentlichen.

2 Reaktionen zu “Die Senseo hat es nicht geschafft”
  1. Pad Automat

    friede ihrer asche mein freund. ich weiß wie schwer das sein kann. aber kopf hoch ! denk immer daran die zeit ist der beste arzt, aber ein schlechter kosmetiker!

  2. Coffeeguy

    Dann soll die Senseo einfach mal in Frieden ruhen :-) Wenn aber jemand dieses Problem haben sollte, so kann ich demjenigen diese Anleitung ans Herz legen:
    http://www.coffeetrends.de/2007/tipps-tricks/problem-die-senseo-kaffeemaschine-fuellt-die-tassen-nicht-richtig/

    Ich hoffe es ist okay das hier zu posten

Einen Kommentar schreiben